Die Lange Nacht der Musik 2015

09.-10. Mai 2015 - schon vorbei

Dies ist der Die Lange Nacht der Musik Archiveintrag von 2015, es gibt aber aktuelle Infos für 2016
Die Lange Nacht der Musik 2016 - 30. April -01. Mai 2016 - Location: München

Die Lange Nacht der Musik

09.05.2015 (Sa) - 10.05.2015 (So)

Jump to: Infos | News | Line Up | Tickets | Kontakt

Musikart:
alle Genres, Rock, Pop, Jazz, Elektronisch
Region:
Bayern, Deutschland 
Festivalort:
80331 München
Besucher:
20000 Besucher erwartet
Tickets:
Festivalticket ca. 15€+VVK

Infos zum Die Lange Nacht der Musik 2015

EINE STADT – EINE NACHT – 400 KONZERTE, 20 bis 3 Uhr in München.

Die Lange Nacht der Musik ist zu einer festen Institution in München geworden. Wann sonst kann man mit nur einem Ticket in über 100 Spielstätten Konzerte, Kabarett und Tanz erleben? Ob man eher die Abwechslung liebt oder einem Musikstil treu bleiben möchte: Jeder Gast kann sich frei aussuchen, wo und was er gerne hören möchte.
Geboten wird live und hautnah Musik aller Stilrichtungen, als Spielorte dienen große Konzerthäuser und ehrwürdige Hallen ebenso wie Kneipen, Tanzschulen, Bars, Restaurants und Clubs. Ebenso groß ist die Auswahl der Musikgenres: Ob Klassik, Rock, Pop, Jazz, Klezmer, Orgelmusik, Funk, HipHop oder Latin – die Vielfalt in der Langen Nacht ist nach wie vor einmalig.

Das gesamte Programm zur Langen Nacht der Musik finden Sie im Internet auf www.muenchner.de/musiknacht

History: 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2009

Die Lange Nacht der Musik - LineUp 2015

Für das Die Lange Nacht der Musik 2015 sind 179 Bands bestätigt:
Acoustic Journey, Ada Morghe & Jazz Trio, Alasdair Lace & Nina Lorenz, àlaSKA, Aldo Celentano, Alexej Gerassimez, Alison Degbe, Allmand Chaoten Orchester, Ambre Vallet, Ami, Anam, Andi Königsmann und Freunde, Angrier Than You, Anna Schurmann, Anton Berlev, Astris Trio, Atout-Chœur, Augsburgsfinest, Bale, Banda Brasil, Bartomuk, Bem Brasil, Blind & Lame, Bloody Nora, Blue Bastard, Blue Monday Jazz Quintet, Blues Pack, BonaDea Trio, Brändle/Eberle Sextett, Buck Roger & The Sidetrackers, C.S.T. - Christian Schumacher Trio, Call me Camillo, Cantaloupe, Carmen Cano Trio, Caro Blues Trio, Chordon Blue, Chris Brenner, CLíO, Coloured Lips, Control Bacano, Couplet-AG, Crosstalk, Daisy Chain, Daniel Hartinger, Dany Tollemer, Das Cabinet, Derek O`Reilly, Die Reste von Gestern, Die Römer im Februar, Die Taschenphilharmonie, Dj Francis B., Django 3000, Donnerbalkan, Dr. Noise, Duo Pasión, Eclipse Sol Air, El Beamto, Elsie Marley, Enrique Ugarte, EZ-Pieces, Fair Weather Friends, FamousUnknown, FEI SCHO, Felipe „El Vecino“, Fortnight Circus, Forum2 Bigband, Freak-A-Zoidz feat. Vincent Lee, Funtasten, Für Kerstins Letzte, Goethe Street Quartet, Goldmund Quartett, GrGr, Gudrun Forstner, Guto Brinholi, Hayley Tucker, Heiligensetzer Boogie Trio, HM Big Band, Hot Lips, Iberisi, Ilja Wolfbein, Influence, Inside Project, Jam as united, Jasper Flynn, Jelena Stojkovic, Jeni Williams & Black Bohemia, Jenson May, Julia Chalfin, Junkmood, Kaschee, Kick The Lick, Kieslowski, Klaus Kohler - der beflügelte Mann, Landy Landinger, Le Duo Marc Delpy & Franco Ferrero, Leopold Betzl, Lidija Pavlovic und Jelena Stojkovic, Lilit & the Men in Grey, Lula & Sebi, Mabea, Manu Delago Handmade, Mark Ehlert, Marshall X, Mary Goes Wild, Matthew Austin, Max Meinhardt & The Monaco Swing Ensemble, Maximilian Betz, MiaSpuinOiz, MiCapella, Michael Kornas Jazz Trio, Miguel Iven, Mohamed Askari, Monobo Son, Munich Pocket Orchestra, Music of Joy, My Generation, Neue Jazzschool München, Nick & June, Night Shirts, Nikolaus Wolf, Oansno, Ois Rodscha, Organ Explosion, Out Of Control, Palo Santo, Pantonikum, Peter Conway, Peter Manstein & Andreas Langenfeld & Oliver Paar, Philip Dittberner, Philipp Moschitz, Pigs in Paradise, Poem, Pop mal anders, Quincy Sean, Quo Vadis, Racecats, Radiostar, Raffete, Raxinoar, Robin's Choruso, Rock Rhtym & Soul Police, Ryan Inglis, Seventy Seven, Shapeless, Siggy Stardust, Slashed By Vengeance, Solly Aschkar, Son Compadre, Sophia Schambeck, Sophie und Bota Zakir, Soulshakers, Soundgelage, Stabil, Stefan Duschl, Stephanie Heim, Susi Weiss, T-Bandits, Tambosi-Oper-Ensemble, The Birdwatchers, The Galapagos Honeydrippers, The Honky Tonk Five, The Jokers Band, The Living, The Rocky Racoons, The Rol, The Unknown Stuntmen, The Veras, Thiago Groh & PopCabana, Till Martin Quartet, Tom & Heiner Unplugged, Troublemaker's Riot, Unique Alien, Unterbau Jazz Ensemble, Unverblümt, Vincent Von Flieger, Wanja Belaga, Woodbox, Wutzdog, Young Chinese Dogs

einige dieser Bands spielen/spielten auch auf folgenden Festivals:
Die Lange Nacht der Musik 2011 (13), Lange Nacht der Musik München 2010 (10), Die Lange Nacht der Musik (5), Streetlife 2013 (4), Lange Nacht der Musik München 2008 (4), Uferlos 2016 (3)

Kontakt

Münchner Kultur GmbH
Giselastraße 4/Rgb.
80802 München
karin.horch[ätt]muenchner.de
Telefon: 089/306100-42 ∙ Fax: 089/306100-12


Website: www.muenchner.de/musiknacht

Karten für Die Lange Nacht der Musik 2015

Das Ticket kostet 15 €, gilt als Eintrittskarte für alle beteiligten Häuser sowie als Fahrkarte für die Shuttlebusse der MVG.

Programmhefte und Karten für Die Lange Nacht der Musik gibt es bei allen beteiligten Spielstätten und den bekannten VVK-Stellen.

Die Lange Nacht der Musik 2015 Tickets suchen

Festivaleintrag Die Lange Nacht der Musik 2015 - Fotos, Berichte und Bands
aktualisiert am 05.05.2015

Wo ist das Festival?
Location Die Lange Nacht der Musik 2015 bei Google Maps

© 2005-2016 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung